Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK
Merkliste
0
Text
Texte vergrößern
Texte verkleinern
Kontrast
dormabell - Die Marke für erholsamen Schlafdormabell - Die Marke für erholsamen Schlaf

Erholsame Nachtruhe für alle Gewichtsklassen

banner9

Ganz auf Komfort

First Class schlafen

banner14

Achten Sie

nachts auf Ihre Linie!

banner7

Die Marke

für erholsamen Schlaf

banner1

Ergonomie +

- und träumen Sie gut.

banner12

Ergonomie +

Komfort in Perfektion

banner6

Den Schlaf genießen

mit dormabell

banner10

/content/images/Allgemeines/Banner/Banner1.jpg

Ergonomie +

- und träumen Sie gut.

Navigation
Blog
Start
Über uns
Beratung
Produkte
Händlersuche
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Suche starten!
Menü
schließen
Kategorien
  • Matratzen
  • Rahmen
  • Zudecken
  • Kissen/ Nackenstützkissen
  • Textilien
  • Möbel
  • Allgemeines
  • Erholung und Wellness
  • Gesundheit & Fitness
  • Lifestyle & Einrichtung
  • Produkte
Stichworte
abgestimmtes Bettsystem Ablenkung Active Air aktiver Schlaf Albtraum Allergie Allergien angepasstes Bettsystem Anpassung Anstrengung atmungsaktive Zudecke Auflage Autofahren Bandscheibenvorfall Batist Baumwolle Belastung Beratung Besser schlafen Bett Bett beziehen Bettengröße Bettenkauf Bettenring Bettlaken Bettrahmen Bettreinigung Bettseite Bettsystem Bettwäsche Bettwäsche Materialien Bettwäsche Pflege Bettwäsche wechseln Beziehung Biber Biorhythmus Boxspring-Bett Buchenholz Rahmen Büroschlaf Cervical Chronobiologie Chronotyp CPAP Dauenkissen Daunen Daunendecke Daunenkissen Daunenpflege Daunen-Pflege Decke Dekokissen Dekoration DGSM Diabetes dormabell dormabell active dormabell active nature dormabell Cervical dormabell CL dormabell Geschenkgutschein dormabell home dormabell Innova dormabell Innova N dormabell Klima Faser Edition WB2 dormabell MessSystem dormabell Mess-System dormabell NackenstützBedarfsAnalyse dormabell NBA dormabell Rahmen dormabell Vita dormabell WBA dormabell Zudecke Klima Faser Edition WB2 eco INSTITUT Ehebett Einrichtung Einschlafhilfe Einschlafstörung Elektrosmog Energie Energydrinks entspannen Entspannnung Entspannung Ergonomie Erholsamer Schlaf Erholung Ernährung Erreichbarkeit Eule Facebook Farben Faserkissen Faser-Steppbett Federkern Fen Shui Feng Shui Fernseher/TV First Night Effect Fitness Frottier Frühjahrsmüdigkeit Frühling Frühstück Gehirn gemeinsames Bett Geschenke Geschenktipps Gesunde Ernährung gesunder Schlaf Gesundheit Gesundheits-App Gewicht Gewinnspiel Glück guter Schlaf Halswirbelsäule Handtücher Handy Hausstaubmilben Haustier Herbst Heuschnupfen Hexenschuss Hinter den Kulissen Hund Hygiene innere Uhr Insomnie Ischias Isomnie Jetlag kalte Füße Kamelhaar Katze Kaufberatung Kissen Klartraum Klimafaser-Kopfkissen Klimafaser-Zudecke Koffein Koffeintabletten Kopfkissen Kopfkissen dormabell active Kopfkissen dormabell active fresh Kopfschmerzen Kraftsport Lebensmittel Leinen Leistungsdruck Leistungsfähigkeit Lerche Lifestyle Linksschläfer luzider Traum Matratze Matratzen Matratzen Start-Ups Matratzenkauf Medizin Melatonin Mess Messgerät MessSysteme Milben Mittagspause Mittagsschlaf Mittagstief modern Müdigkeit Nachtruhe Nachtschicht Nackenschmerzen Nackenstützbedarfsanalyse Nackenstützkissen National Sleep Foundation natur Naturhaar Naturhaar-Zudecke Naturkissen One size fits all Online-Matratze optimale Matratze optimales Schlafzimmer Organuhr Osteoporose Partnerschaft perfekte Zudecke Pflegetipps polyphasischer Schlaf Polysomnographie Power Nap Power Napping Produktionsprozess Protrusionsschiene Qualität Rahmen Rechtsschläfer Regeneration Reisen REM richtige Bettwäsche richtiger Rahmen richtiges Bett Ritalin Rückenprobleme Rückenschmerzen Ruhe Satin Schadstoffprüfung Schimmel Schimmelpilz Schlaf Schlaf nachholen Schlafapnoe Schlafbedarf Schlafblog Schlafdauer schlafen Schlafforschung Schlafhygiene Schlafklima Schlafkultur Schlaflabor Schlaflosigkeit Schlafmangel Schlafmedizin Schlafmythen Schlafphasen Schlafprobleme Schlafqualität Schlafraumtemperatur Schlafritual Schlafstörung Schlafstörungen Schlaf-Tipp Schlaftipps Schlaftyp Schlaf-Wach-Rhythmus Schlafzeiten Schlafzimmer Schnarchen Schönheitsschlaf Schulterschmerzen Schwangerschaft Schwimmen Sekundenschlaf Siesta Smartphone Sommer Sommerdecke Sommersonnenwende Soziale Medien Spannbetttuch Spannbetttuch dormabell Premium Sport Standard-Matratze Stress Stressmanagement Studie Tag Tagesmüdigkeit Technologie Temperaturausgleich Textilien Tiefschlaf Tierschutz Topper Traumarbeit Traumdeutung Träumen Traumkontrolle Traumtagebuch Traum-Yoga Trend Trends Unfallgefahr Unterfederung Urlaub Valentinstag Verspannungen Wachmacher Wärmebedarf Wärmebedarfsanalyse Wärmebedürfnis WBA Webpelzdecken Weihnachten Weihnachtsgeschenk Wellness Winter Winterdecke Wirbelsäule Yoga Zeitumstellung Zirkadianer Rhythmus Zudecke
 
rss

Besser schlafen mit einem angepassten Nackenstützkissen


Kategorie:

Datum: 09.02.2015 07:30:02
postimage
Jeder kennt dieses Problem: Man liegt abends im Bett und will einschlafen, es will sich aber keine komfortable Schlafposition einstellen. Sehr häufig ist das Kopfkissen daran schuld, denn viele Kissen sind entweder zu hoch oder zu flach bezogen auf den individuellen Körperbau und die eigene Matratze. Mit der Wahl eines angepassten Nackenstützkissens können Sie dieses Problem aus der Welt schaffen – und so für eine entspannte Lagerung von Kopf, Nacken und Schulterbereich sorgen.


Warum ist gerade das Kissen wichtig für erholsamen Schlaf?


Der Rücken ist tagsüber vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Vor allem im Arbeitsalltag, der bei vielen überwiegend durch Sitzen geprägt ist, kommt es zu einer einseitigen körperlichen Belastung. Sehr häufig machen sich diese Fehlbelastungen an der Halswirbelsäule bemerkbar, denn sie ist besonders anfällig für Verspannungen und Schmerzen. Deshalb sollte man als Ausgleich nachts für eine Entspannung des Nackens sorgen – am besten gelingt dies mit einem entlastenden, perfekt angepassten Nackenstützkissen. So ein Kissen wirkt auf die Halswirbelsäule ähnlich wie das richtige Bettsystem auf den gesamten Körper: Es entlastet die beanspruchten Muskeln, damit sich die entsprechenden Köperpartien entspannen können. Das Kopfkissen ist für anatomisch richtiges Liegen also unerlässlich.

Was das ideale Nackenstützkissen leisten muss


Das ideale Nackenstützkissen bringt die Halswirbelsäule in eine optimale Lage und verbessert dadurch die Blutzirkulation im Nacken- und Schulterbereich. Darüber hinaus wird die gesamte Wirbelsäule gestreckt und die Bandscheiben werden entlastet. Auf diese Weise kann die Wirbelsäule – im Zusammenspiel mit einem an den individuellen Körperbau angepassten Bettsystem – in der Seitenlage in einer waagrechten Linie gehalten werden, während sie in der Rückenlage ihre natürliche S-Form einnehmen kann. Außerdem muss ein gutes Nackenstützkissen für ausreichende Belüftung sorgen. Damit ein optimales Schlafklima erzielt werden kann, darf es zu keinem Hitzestau kommen. Für alle Nackenstützkissen gilt: Je besser das Kissen an den individuellen Körperbau und persönliche Bedürfnisse angepasst werden kann, desto erholsamer ist der Schlaf. dormabell bietet mit den Nackenstützkissen dormabell Cervical 12 unterschiedliche Modelle in 8 verschiedenen Höhen und 2 Materialien an – damit lässt sich für jeden Schläfer das ideale Kopfkissen finden!

Seitenlage: die Wirbelsäule sollte waagrecht gehalten werdenRückenlage: die natürliche S-Form der Wirbelsäule muss erhalten bleiben


Die dormabell NackenstützBedarfsAnalyse – von Experten entwickelt



Um die Wahl des perfekten Nackenstützkissens zu vereinfachen, hat dormabell in Zusammenarbeit mit dem Ergonomie Institut München die einzigartige dormabell NackenstützBedarfsAnalyse entwickelt. Ziel ist es, ein Kissen zu finden, das perfekt auf die individuelle Physiologie eingeht. Bei der Analyse im dormabell Fachgeschäft vermisst der geschulte Berater zunächst die individuelle Körperform: Die Kopfbreite, die Hinterkopfdistanz und die Nackentiefe sind vor allem für Rückenschläfer wichtig. Zusätzlich wird die Schulterbreite gemessen, die für Seitenschläfer entscheidend ist. Diese Werte geben einen ersten Anhaltspunkt, welche Stützhöhe der Schläfer benötigt, um die bestmögliche Stütz- und Streckfunktion des Nackenstützkissens zu erzielen.

Das perfekte Nackenstützkissen muss auch an sein Umfeld angepasst werden


Im Anschluss an das Vermessen fragt der Schlafberater weitere Daten zum individuellen Schlafverhalten, zum Matratzentyp und zu gesundheitlichen Problemen ab. Für Rückenschläfer sind flachere Kissen besser geeignet, damit der Nacken in Rückenlage nicht überspannt wird. Bei Seitenschläfern sind „höhere“ Kissen besser geeignet, weil der Kopf in dieser Schlafposition durch das Liegen auf den Schultern höher gelagert wird. Auch die Matratzenhärte hat einen Einfluss auf die Kissenwahl: Bei einer weicheren Matratze sind flachere Kissen gut geeignet. Der Körper sinkt bei soften Matratzen weiter ein, weshalb das Nackenstützkissen einen kleineren Höhenunterschied ausgleichen muss, als dies bei festeren Matratzen der Fall ist, wo der Körper höher aufliegt. Basierend auf diesen Angaben empfiehlt der dormabell Fachberater ein Nackenstützkissen aus dem Kissenprogramm dormabell Cervical. In einer anschließenden Liegeprobe kann das gewählte Kissen ausgiebig getestet werden. Der Berater achtet hierbei darauf, dass der Schläfer ergonomisch liegt und die Halswirbelsäule ihre natürliche Haltung einnimmt – damit sind erholsame Nächte garantiert!

Erfahren Sie mehr über die dormabell NackenstützBedarfsAnalyse, gleich hier im Video. Oder Sie kommen bei einem dormabell Fachhändler in Ihrer Nähe vorbei und lassen sich persönlich beraten.

rss
kommentare
0 Kommentare

Unsere Tipps zum Kissenkauf


postimage
Wie man sich bettet so schläft man. Dieser weise Spruch gilt auch für das Kissen, das mit dem Bettsystem zusammen, die Grundlage für einen erholsamen Schlaf bildet.
weiterlesen...
rss
kommentare
0 Kommentare