Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK
Schlaflexikon
Kategorien
  • Matratzen
  • Rahmen
  • Zudecken
  • Kissen/ Nackenstützkissen
  • Textilien
  • Möbel
  • Allgemeines
  • Erholung und Wellness
  • Gesundheit & Fitness
  • Lifestyle & Einrichtung
  • Produkte
Schlagworte:
abgestimmtes Bettsystem Ablenkung aktiver Schlaf Albtraum Allergie Allergien angepasstes Bettsystem Anpassung Anstrengung atmungsaktive Zudecke Auflage Autofahren Bandscheibenvorfall Belastung Beratung Besser schlafen Bett Bett beziehen Bettengröße Bettenkauf Bettlaken Bettrahmen Bettreinigung Bettseite Bettsystem Bettwäsche Bettwäsche Materialien Bettwäsche Pflege Bettwäsche wechseln Beziehung Biorhythmus Boxspring-Bett Buchenholz Rahmen Büroschlaf Cervical Chronobiologie Chronotyp CPAP Dauenkissen Daunen Daunendecke Daunenkissen Daunenpflege Daunen-Pflege Decke Dekokissen Dekoration DGSM Diabetes dormabell dormabell active dormabell Cervical dormabell Geschenkgutschein dormabell home dormabell Innova dormabell Innova N dormabell MessSystem dormabell Mess-System dormabell NackenstützBedarfsAnalyse dormabell NBA dormabell Rahmen dormabell Vita dormabell WBA dormabell Zudecke Klima Faser Edition WB2 eco INSTITUT Ehebett Einrichtung Einschlafhilfe Einschlafstörung Elektrosmog Energie Energydrinks Entspannnung Entspannung Ergonomie Erholsamer Schlaf Erholung Ernährung Erreichbarkeit Eule Farben Faserkissen Faser-Steppbett Feng Shui Fernseher/TV First Night Effect Fitness Frühjahrsmüdigkeit Frühling Frühstück Gehirn gemeinsames Bett Geschenke Geschenktipps Gesunde Ernährung gesunder Schlaf Gesundheit Gesundheits-App Gewicht Glück guter Schlaf Halswirbelsäule Handtücher Handy Hausstaubmilben Haustier Herbst Heuschnupfen Hexenschuss Hinter den Kulissen Hund Hygiene innere Uhr Insomnie Ischias Isomnie Jetlag kalte Füße Kamelhaar Katze Kaufberatung Kissen Klartraum Klimafaser-Kopfkissen Klimafaser-Zudecke Koffein Koffeintabletten Kopfkissen Kopfkissen dormabell active Kopfkissen dormabell active fresh Kraftsport Lebensmittel Leinen Leistungsdruck Leistungsfähigkeit Lerche Lifestyle Linksschläfer luzider Traum Matratze Matratzen Matratzen Start-Ups Matratzenkauf Medizin Melatonin Mess Messgerät MessSysteme Milben Mittagspause Mittagsschlaf Müdigkeit Nachtruhe Nachtschicht Nackenschmerzen Nackenstützbedarfsanalyse Nackenstützkissen National Sleep Foundation natur Naturhaar Naturhaar-Zudecke Naturkissen One size fits all Online-Matratze optimale Matratze optimales Schlafzimmer Organuhr Osteoporose Partnerschaft perfekte Zudecke Pflegetipps polyphasischer Schlaf Polysomnographie Power Nap Power Napping Produktionsprozess Protrusionsschiene Qualität Rahmen Rechtsschläfer Regeneration Reisen REM richtige Bettwäsche richtiger Rahmen richtiges Bett Ritalin Rückenprobleme Rückenschmerzen Ruhe Schadstoffprüfung Schimmel Schimmelpilz Schlaf Schlaf nachholen Schlafapnoe Schlafblog Schlafdauer schlafen Schlafforschung Schlafhygiene Schlafklima Schlafkultur Schlaflabor Schlaflosigkeit Schlafmangel Schlafmedizin Schlafmythen Schlafphasen Schlafprobleme Schlafqualität Schlafraumtemperatur Schlafritual Schlafstörung Schlafstörungen Schlaf-Tipp Schlaftipps Schlaftyp Schlaf-Wach-Rhythmus Schlafzeiten Schlafzimmer Schnarchen Schönheitsschlaf Schulterschmerzen Schwangerschaft Schwimmen Sekundenschlaf Smartphone Sommer Sommerdecke Soziale Medien Spannbetttuch Spannbetttuch dormabell Premium Sport Standard-Matratze Stress Stressmanagement Studie Tag Tagesmüdigkeit Technologie Temperaturausgleich Textilien Tiefschlaf Tierschutz Topper Traumarbeit Traumdeutung Träumen Traumkontrolle Traumtagebuch Traum-Yoga Trend Trends Unfallgefahr Unterfederung Urlaub Valentinstag Verspannungen Wachmacher Wärmebedarf Wärmebedarfsanalyse Wärmebedürfnis WBA Webpelzdecken Weihnachten Weihnachtsgeschenk Wellness Winter Winterdecke Wirbelsäule Yoga Zeitumstellung Zirkadianer Rhythmus Zudecke

Warum Boxspring-Betten für viele Menschen ungeeignet sind


<h1>Warum Boxspring-Betten für viele Menschen ungeeignet sind</h1><br>
Mit ihrer ausladenden und gemütlichen Optik begeistern Boxspring-Betten viele Menschen. Auch beim Probeliegen ist man vom weichen Liegegefühl schnell angetan. Doch dieser Eindruck kann leicht irreführend sein: Denn für die meisten Schläfer sind Boxspring-Betten aufgrund ihrer begrenzten Anpassbarkeit nicht geeignet. Das „weiche Liegegefühl“ dieser mehrschichtig aufgebauten Betten täuscht darüber hinweg, dass ein Boxspring-Bett – dies betrifft speziell preiswerte Angebote – einem klassischen Bettsystem aus Matratze und Rahmen in einigen entscheidenden Punkten unterlegen ist.

Der Aufbau von Boxspring-Betten bringt Nachteile mit sich


Boxspring-Betten bestehen in der Regel aus drei Komponenten. Die Box, die je nach Preisklasse einen Taschenfederkern oder einen simplen Federkern besitzt, bildet die Grundlage des Boxspring-Bettes und ersetzt das Bettgestell sowie den Rahmen eines klassischen Bettsystems. Auf der Box wird die eigentliche Matratze platziert. Die oberste Schicht bildet der so genannte Topper, der auf die Matratze aufgelegt wird. Problematisch an diesem Aufbau ist, dass sich solch ein mehrschichtiges System schon allein aufgrund seiner Gesamthöhe nicht in dem Maße an die individuelle Körperform anpassen kann, wie dies bei einem klassischen Bettsystem der Fall ist. Auf die Körperkontur und persönliche Bedürfnisse des Schläfers kann ein Boxspring-Bett gegebenenfalls nur über zonierte Matratzen eingehen, weil es keinen strukturgebenden Bettrahmen gibt.

Ein angepasstes Bettsystem ist die bessere Wahl


Bei der Wahl des passenden Bettsystems sollte man darauf achten, dass die Wirbelsäule in jeder Schlaflage ihre natürliche Haltung einnehmen kann. So sollte die Wirbelsäule in der Seitenlage in einer waagrechten Linie gehalten werden und in der Rückenlage in ihrer natürlich geschwungenen Form unterstützt werden, damit man dauerhaft erholsam und gesund schläft. Deshalb muss ein gutes Bettsystem Faktoren wie Körpergröße, Gewicht oder Körperform berücksichtigen und in diesen Punkten entsprechend anpassbar sein. Im Vergleich zu einem Boxspring-Bett mit seinem mehrschichtigen Aufbau kann dies ein klassisches Bettsystem aus Matratze und Bettrahmen viel besser erfüllen – nicht zuletzt deshalb, weil zwei Komponenten individuell auf den Schläfer angepasst werden.

Abschließend noch ein Tipp für alle, die auch vom optischen Aspekt eines Boxspring-Bettes angetan sind: Über die Wahl eines entsprechend gestalteten Bettgestells kann man sich diese Optik ins eigene Schlafzimmer holen, ohne auf ein klassisches Bettsystem und seinen wesentlich besseren Liegekomfort verzichten zu müssen. Viele dormabell Händler bieten solche Möbel an.