Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK
Schlaflexikon
Kategorien
  • Matratzen
  • Rahmen
  • Zudecken
  • Kissen/ Nackenstützkissen
  • Textilien
  • Möbel
  • Allgemeines
  • Erholung und Wellness
  • Gesundheit & Fitness
  • Lifestyle & Einrichtung
  • Produkte
Schlagworte:
abgestimmtes Bettsystem Ablenkung aktiver Schlaf Albtraum Allergie Allergien angepasstes Bettsystem Anpassung Anstrengung atmungsaktive Zudecke Auflage Autofahren Bandscheibenvorfall Belastung Beratung Besser schlafen Bett Bett beziehen Bettengröße Bettenkauf Bettlaken Bettrahmen Bettreinigung Bettseite Bettsystem Bettwäsche Bettwäsche Materialien Bettwäsche Pflege Bettwäsche wechseln Beziehung Biorhythmus Boxspring-Bett Buchenholz Rahmen Büroschlaf Cervical Chronobiologie Chronotyp CPAP Dauenkissen Daunen Daunendecke Daunenkissen Daunenpflege Daunen-Pflege Decke Dekokissen Dekoration DGSM Diabetes dormabell dormabell active dormabell Cervical dormabell Geschenkgutschein dormabell home dormabell Innova dormabell Innova N dormabell MessSystem dormabell Mess-System dormabell NackenstützBedarfsAnalyse dormabell NBA dormabell Rahmen dormabell Vita dormabell WBA dormabell Zudecke Klima Faser Edition WB2 eco INSTITUT Ehebett Einrichtung Einschlafhilfe Einschlafstörung Elektrosmog Energie Energydrinks Entspannnung Entspannung Ergonomie Erholsamer Schlaf Erholung Ernährung Erreichbarkeit Eule Farben Faserkissen Faser-Steppbett Feng Shui Fernseher/TV First Night Effect Fitness Frühjahrsmüdigkeit Frühling Frühstück Gehirn gemeinsames Bett Geschenke Geschenktipps Gesunde Ernährung gesunder Schlaf Gesundheit Gesundheits-App Gewicht Glück guter Schlaf Halswirbelsäule Handtücher Handy Hausstaubmilben Haustier Herbst Heuschnupfen Hexenschuss Hinter den Kulissen Hund Hygiene innere Uhr Insomnie Ischias Isomnie Jetlag kalte Füße Kamelhaar Katze Kaufberatung Kissen Klartraum Klimafaser-Kopfkissen Klimafaser-Zudecke Koffein Koffeintabletten Kopfkissen Kopfkissen dormabell active Kopfkissen dormabell active fresh Kraftsport Lebensmittel Leinen Leistungsdruck Leistungsfähigkeit Lerche Lifestyle Linksschläfer luzider Traum Matratze Matratzen Matratzen Start-Ups Matratzenkauf Medizin Melatonin Mess Messgerät MessSysteme Milben Mittagspause Mittagsschlaf Müdigkeit Nachtruhe Nachtschicht Nackenschmerzen Nackenstützbedarfsanalyse Nackenstützkissen National Sleep Foundation natur Naturhaar Naturhaar-Zudecke Naturkissen One size fits all Online-Matratze optimale Matratze optimales Schlafzimmer Organuhr Osteoporose Partnerschaft perfekte Zudecke Pflegetipps polyphasischer Schlaf Polysomnographie Power Nap Power Napping Produktionsprozess Protrusionsschiene Qualität Rahmen Rechtsschläfer Regeneration Reisen REM richtige Bettwäsche richtiger Rahmen richtiges Bett Ritalin Rückenprobleme Rückenschmerzen Ruhe Schadstoffprüfung Schimmel Schimmelpilz Schlaf Schlaf nachholen Schlafapnoe Schlafblog Schlafdauer schlafen Schlafforschung Schlafhygiene Schlafklima Schlafkultur Schlaflabor Schlaflosigkeit Schlafmangel Schlafmedizin Schlafmythen Schlafphasen Schlafprobleme Schlafqualität Schlafraumtemperatur Schlafritual Schlafstörung Schlafstörungen Schlaf-Tipp Schlaftipps Schlaftyp Schlaf-Wach-Rhythmus Schlafzeiten Schlafzimmer Schnarchen Schönheitsschlaf Schulterschmerzen Schwangerschaft Schwimmen Sekundenschlaf Smartphone Sommer Sommerdecke Soziale Medien Spannbetttuch Spannbetttuch dormabell Premium Sport Standard-Matratze Stress Stressmanagement Studie Tag Tagesmüdigkeit Technologie Temperaturausgleich Textilien Tiefschlaf Tierschutz Topper Traumarbeit Traumdeutung Träumen Traumkontrolle Traumtagebuch Traum-Yoga Trend Trends Unfallgefahr Unterfederung Urlaub Valentinstag Verspannungen Wachmacher Wärmebedarf Wärmebedarfsanalyse Wärmebedürfnis WBA Webpelzdecken Weihnachten Weihnachtsgeschenk Wellness Winter Winterdecke Wirbelsäule Yoga Zeitumstellung Zirkadianer Rhythmus Zudecke

In fremden Betten – Schlafkultur weltweit


<h1>In fremden Betten – Schlafkultur weltweit</h1><br>
Wir Deutschen schlafen im Schnitt etwa sieben Stunden pro Nacht und legen uns gegen elf Uhr abends schlafen. Tagsüber ruhen wir uns in der Regel nicht aus – den Mittagsschlaf überlässt die arbeitende Bevölkerung Kindern oder älteren Menschen. Wir schlafen meistens auf Lattenrost und Matratze, legen unseren Kopf auf ein Kissen und decken uns mit einer Bettdecke zu. Doch wie sehen die Schlafgewohnheiten in anderen Ländern aus? Welche Besonderheiten gibt es? Begeben Sie sich mit uns auf eine kleine Reise „in fremde Betten“ und entdecken Sie internationale Schlafgewohnheiten!

Siesta und stets ordentliche Betten – Schlafgewohnheiten in Lateinamerika


In Lateinamerika schläft man an Werktagen etwa so lange wie in Deutschland, am Wochenende etwas ausgedehnter. In fast jedem Haushalt wird das Bett täglich gemacht; die Bettwäsche wird mindestens einmal in der Woche gewechselt – und damit deutlich öfter als beim Durchschnittsdeutschen. Eine besondere Schlafgewohnheit ist die Siesta, eine ausgedehnte Mittagsruhe. Die Sitte, mittags eine längere Pause von der Arbeit einzulegen, ist vor allem historisch und klimatisch bedingt: Früher konnte man noch nicht auf Klimaanlagen zurückgreifen und versuchte, der drückenden Mittagshitze auf anderem Wege zu entkommen. Heutzutage wird die Siesta längst nicht mehr in dem Maße eingehalten, wie es zu früheren Zeiten der Fall war. Das hat zum einen wirtschaftliche Gründe, zum anderen besteht durch die starke Zunahme an Büroarbeit und durch den technologischen Fortschritt viel weniger Bedarf, der Mittagshitze auszuweichen.

Boxspring-Bett und Power-Napping – so schläft man in den USA


Im Durchschnitt schlafen US-Amerikaner an Werktagen eine halbe Stunde kürzer als Deutsche – nur 6,5 Stunden. Geschlafen wird meistens in einem Boxspring-Bett. Hierbei wird die Matratze auf die sogenannte „Box“ mit Federkern gelegt. Dies sorgt für die typische hohe Bettkante und die ausladende Optik, die wir aus Film und Fernsehen kennen. In den USA steht zurzeit außerdem ein ganz bestimmter Schlaf-Trend hoch im Kurs: das „Power-Napping“, das auch in Deutschland schon einigen bekannt ist. Hierbei handelt es sich um einen sehr kurzen Tagschlaf, der Müdigkeitsphasen überbrücken sowie die eigene Leistungsfähigkeit erhöhen soll. Die positiven Effekte dieser erlernbaren Schlaftechnik auf die körperliche Gesundheit und die geistige Leistungsfähigkeit konnten in verschiedensten wissenschaftlichen Studien unlängst belegt werden.

Schlafen auf Futon und in der Öffentlichkeit – Japans Schlafgewohnheiten


Das traditionelle Futon-Bett ist der Inbegriff japanischer Schlafkultur. Dieses Jahrhunderte alte Bett ist auch im heutigen Japan noch weitverbreitet. Die Matratze, auf der geschlafen wird, ist sehr dünn und kann samt Zudecke zusammengerollt und tagsüber verstaut werden, was mehr Flexibilität angesichts des oftmals begrenzten Wohnraums ermöglicht. Außerdem typisch für Japan: das Schlafen in der Öffentlichkeit, „Inemuri“ genannt. Dieser öffentliche Schlaf wird dort als etwas Alltägliches betrachtet und ist gesellschaftlich akzeptiert. Ob in der U-Bahn, auf der Parkbank oder sogar bei der Arbeit – wer ein kurzes Nickerchen abhalten möchte, kann das im chronisch überarbeiteten Japan praktisch überall tun. Interessant: Das Schlafen am Arbeitsplatz wird in Japan dahingehend interpretiert, dass der Mitarbeiter so viel für das Unternehmen leistet, dass er aus Übermüdung an Ort und Stelle schlafen muss. Das Schläfchen im Bürostuhl wird also nicht mit Faulheit gleichgesetzt, wie es hier in Deutschland der Fall wäre, sondern vielmehr mit enormem Leistungseinsatz.

dormabell Cervical R – perfekt, wenn es in ferne Länder geht


Vielleicht reisen Sie ja bald in eines der beschriebenen Länder – wir haben in jedem Fall das richtige Reisekissen für Sie: dormabell Cervical R ist das Nackenstützkissen mit praktischer Transporttasche, das Sie ganz einfach auf Reisen mitnehmen können. Dank des softigen Latexschaums und der ergonomischen Form mit hervorragender Streck- und Dehnungsunterstützung müssen Sie auch unterwegs nicht auf die nötige Erholung für Ihren Nacken verzichten! Die ideale Ergänzung für zu Hause ist ein perfekt angepasstes Nackenstützkissen aus der dormabell Cervical Produktserie. Ihr dormabell Fachhändler berät Sie gern zu all Ihren Fragen rund um das Thema Nackenstützkissen und wählt gemeinsam mit Ihnen das richtige Kopfkissen für Sie aus.